• Sporthaus_1
  • Sporthaus_2
  • Sporthaus_3

„Einmal Rote, einmal Spezi und einmal Starten“

So oder auch so ähnlich konnten die Anmeldungen bei der 6. Sirchinger Vereinsmeisterschaft im Boule klingen. Am Sonntag, 8. Juli 2018 traten die Mannschaften gegeneinander an. Bei bestem Wetter dufteten Rote und Waffeln um die Wette und rund um den Sirchinger Sportplatz boulten die Mannschaften um den Wanderpokal. Dieser wurde von den letztjährigen Siegern „Kugellager“ des Liederkranzes glücklicherweise auch wieder mitgebracht.

Sirchinger Fackellauf ... entfacht großes Feuer

Public Viewing und ein Sonnwendfeuer im selben Dorf an verschiedenen Orten fast zur selben Zeit? Das geht! Da konnten wir uns noch mit der deutschen Mannschaft freuen: über den Sieg gegen Schweden bei der WM. Stolz trugen Kinder und Eltern die Fackeln nach dem Sieg durch das Dorf hinauf zum Sportheim des SV Sirchingen auf der Steige.

In altehrwürdigen Kesseln vorgekocht

Sichtbar gute Laune herrschte bei den Besuchern des fünften Kesselfleischessens des SV Sirchingen. Bei vielen Sirchingern blieb am Sonntag der Herd aus, der Sportverein bewirtete.

Sirchingen / Alexander Thomys 19.02.2018

Wer beim Kesselfleischessen im Sirchinger Dorfgemeinschaftshaus auf Anhieb nicht wusste, welche Beilage zum Fleisch kredenzt wird, der war sich spätestens beim Eintritt in den Saal sicher: Der Duft von Sauerkraut lag unverkennbar in der Luft. Den Sirchingern, die am Sonntagmittag vom Sportverein verköstigt wurden, schien es sichtlich zu schmecken. Schon kurz vor Zwölf ließen es sich einige Tischgemeinschaften schmecken. Am Nachmittag gab es dann zum Abschluss noch Kaffee und Kuchen.

Frischer Wind für den SV Sirchingen

Mit der 41. ordentlichen Mitgliederversammlung des SV Sirchingen konnten viele Danksagungen ausgesprochen werden und die Vorstandschaft verjüngt werden.

Manfred Wendler, der 8 Jahre lang mit viel Engagement und persönlichem Einsatz den Posten des 1. Vorsitzenden ausgefüllt hat wollte sein Amt gerne in jüngere Hände geben und fand mit Stephan Palzer sei es eine gute Wahl. Der neue erste Vorsitzende ist hochmotiviert, bereits bei allen Vereinsveranstaltungen aktiv dabei und wird sicher noch einiges bewegen.

Auch der langjährige Schriftführer Uwe Holder wollte sein Amt in jüngeren Händen wissen, für ihn wurde Maik Guthauser gewählt, der sich ebenfalls engagiert in den Verein einbringen möchte. Beide freuen sich nun darauf, die gut geführten Ämter ihrer Vorgänger zu übernehmen.

Kommende Veranstaltungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok