Sirchinger Fackellauf ... entfacht großes Feuer

Public Viewing und ein Sonnwendfeuer im selben Dorf an verschiedenen Orten fast zur selben Zeit? Das geht! Da konnten wir uns noch mit der deutschen Mannschaft freuen: über den Sieg gegen Schweden bei der WM. Stolz trugen Kinder und Eltern die Fackeln nach dem Sieg durch das Dorf hinauf zum Sportheim des SV Sirchingen auf der Steige.

Herzlich empfangen und erwartet von Mitgliedern des Sportvereins. Der Grill und Getränke standen bereit und der professionell aufgeschichtete Holzberg wurde durch die Fackeln der Kinder entzündet. Diese konnten mit ihren Eltern und vielen anderen Gästen das meterhohe Sonnwendfeuer bestaunen und die Verpflegung genießen. Über ausverkaufte Würste und Getränke freuten sich die Organisatoren, denn mit einem solchen Zuspruch wurde nicht gerechnet. „Wir sind äußerst positiv überrascht, dass so viele Leute nach dem Fußballspiel mit den Kindern noch hier zu uns gefunden haben! Das freut uns und zeigt, dass das Sonnwendfeuer ein fester und erwarteter Punkt im Sirchinger Jahresablauf ist.“ 

Dank an alle Holzspender, an alle Helfer und an die Feuerwehr - unter deren Augen das Sonnwendfeuer kontrolliert abbrannte und alle Bürger sicher schlafen konnten.

Wir freuen uns nun auf die Boule-Vereinsmeisterschaft an diesem Sonntag und auch schon auf das Wintersonnwendfeuer, das ebenso ein fester Bestandteil der Aktionen des Sportvereins Sirchingen bleibt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok