In Sirchingen ging es um die Wurst

Am Samstag, den 22. September fand das dritte Badminton Hobbyturnier des Sportvereins Sirchingen statt. Auch dieses Jahr kämpften die Spieler in den Disziplinen Herreneinzel, Doppel und Mixed (gemischtes Doppel) um die begehrten Pokale – die Erstplatzierten durften sich außerdem über einen Geschenkkorb der Metzgerei Failenschmid aus Gächingen freuen.

Pünktlich gegen 10 Uhr starteten die Spieler in allen drei Disziplinen parallel auf den Badminton-Feldern des Sirchinger Dorfgemeinschaftshauses. Um 15:30 Uhr standen die ersten Sieger der Mixed-Disziplin fest.
Auf Platz #1 schaffte es dieses Jahr das Team Evi Krey (HotSocks Stuttgart) / Denis Müller (HotSocks Stuttgart) gegen die Zweitplatzierten und dem letztjährigen Sieger-Team Nina Fandrich (TSV Oberriexingen) / Joachim Didié (Badmintonfreunde Achalm-Squash Reutlingen) mit 4 zu 3 Punkten. Melanie Kadisch (TSV Betzingen) / Toni Castro (SG Stern Reutlingen) erlangten den dritten Platz.

Nach der Siegerehrung wurden auf den übrigen Feldern das Herreneinzel und Doppel gespielt. Gegen 18:30 Uhr standen dann die Sieger der beiden letzten Disziplinen fest. Im Herreneinzel ging dieses Jahr der Pokal mit der #1 zusammen mit David Heideker zum SV Spaichingen. Er gewann gegen den Sieger von 2017 Dietmar Siegler vom TSG Münsingen mit 5 zu 4 Punkten. Matthias Heideker (SV Spaichingen) erreichte dieses Jahr im Herreneinzel den dritten Platz.

Im Doppel siegte das Team Joachim Didié (Badmintonfreunde Achalm-Squash Reutlingen) / Toni Castro (SG Stern Reutlingen) und erkämpften sich somit das oberste Treppchen unter Höchstanstrengung und gewannen mit 6 zu 4 Punkten gegen die zweitplatzierten und Sieger von 2017 Dietmar Siegler (TSG Münsingen) / Christian Krüger (TSG Münsingen). Nina Fandrich (TSV Oberriexingen) / Evi Krey (HotSocks Stuttgart) erreichten zusammen den dritten Platz.

Umrahmt wurde die Veranstaltung mit dem obligatorischen Turnierhock, auf dem alle Spieler und Gäste von fleißigen Helfern mit Speisen und Getränken umsorgt wurden. Nach der Siegerehrung trafen sich die Teilnehmer in einer gemütlichen Runde zur Grillwurst und einem Kaltgetränk um den anstrengenden Tag ausklingen zu lassen.
Die Abteilung Badminton des Sportvereins Sirchingen, unter der Leitung von Stephan Palzer, wünscht allen Teilnehmern weiterhin sportlichen Erfolg und hofft auf ein Wiedersehen zum vierten Sirchinger Badminton Hobbyturnier 2019.

Abteilungsveranstaltungen

Badminton-Hotspots

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.